So sehr wir die „Smokey-Eyes“ lieben, im Alltag fehlt uns nur oft die Zeit und Lust für das besondere Augen Make-up.

Für diesen Sommer haben viele Modedesigner und Magazine braun, bronze aber auch teilweise schimmernde, goldige Augen Make-ups gezeigt. Aber nicht nur auf den Laufstegen werden die natürlichen und doch betonten Looks präsentiert. Auch die Stars, wie Sienna Miller, Jlo etc. lieben diesen Style!

Viele Make-up Brands haben dieses Jahr sogenannte „Smokey Nude Eyes Paletten“ auf den Markt gebracht. Ich muss sagen, ich bin ein absoluter Fan von diesen Paletten, da man für den Look keine gefühlten 100 Lidschatten kaufen muss:)

Einer meiner lieblings Paltetten ist die „Naked3″ von Urban Dekay. Es sind super natürliche Farben und sie hat eine Auswahl von schimmer Tönen bis hin zu matten Farben und das allerwichtigste sie halten perfekt! Grundsätzlich sind aber die Varianten vom Drogeriemarkt auch nicht schlecht, einen Nachteil ist halt leider oft zu den Profiprodukten, dass sie beim Auftragen etwas bröseln, aber für den Anfang nicht verkehrt.
Mein Tipp: Tragt vor dem Lidschatten immer einen Primer auf, so haften die Lidschatten besser und setzen sich nicht in der Lidfalte ab!

Für den „Smokey-Nudes“ Look würde ich für den Alltag immer dezenten Lippenstift benutzen, z. B. Rosé, Beige oder Nude Lipgloss. Im Mittelpunkt sollten ja die Augen stehen!
Abends darf es auch gerne mehr sein, passend dafür, ist natürlich klassisch Rot oder beerige, dunkle Rottöne.

img_3532

Die „Smokey Nudes “ sind auch super easy und schnell nach zu schminken und daher perfekt wenn es in der Früh mal wieder schnell gehen muss!

1. Heller Lidschatten
Mit einem kleinen, abgerundeten Pinsel den hellen Lidschatten auf das bewegliche Lid auftragen und nach oben leicht verblenden, sodass keine harte Kante entsteht. Natürlich ist es euch überlassen, ob schimmer Töne oder lieber matte Farben. Ihr könnt natürlich die Töne auch miteinander kombinieren:)

2. Brauner Lidschatten
Den braunen Lidschatten auf die Lidfalte auftragen und spitz nach außen auslaufen lassen. Dafür einen abgeschrägten Pinsel verwenden.

3. Am unteren Wimpernkranz den passenden Braunton auftragen und mit dem oberen Lid verbinden.

4. Kajal oder Eyeliner am oberen Wimpernkranz machen den Look noch intensiver.

5. Wimperntusche natürlich nicht vergessen:) ruhig etwas stärker tuschen, so kommt das Augen Make-up noch mehr zur Geltung.

6. Wichtig: Benutze nur Bronzing-Puder und Glow KEIN starkes Rouge, sonst wird es zu viel!

7. Ganz zum Schluss noch eure Lippenstift Auswahl auftragen und ihr seid perfekt gestylt!:)

img_3358