Eine Hochsteckfrisur steht meist für Glamour und Eleganz, man verbindet sie oft mit festlichen Anlässen.

Doch jede Frau will nicht nur für besondere Anlässe, sondern auch im Alltag eine schnelle und besondere Frisur.

Ich liebe den Hippie Look, da man die Frisur elegant, aber auch ein bisschen verrückt tragen kann. Er ist perfekt, wenn es in der Früh schnell gehen muss, da nicht jedes Haar genau liegen muss.:)

Mit meiner Step by Step Anleitung zeige ich euch, wie ihr in nur wenigen Minuten eure Haare hochstecken könnt.

img_2741

Für den Hippie Look braucht ihr wieder nicht viel. Ein paar Haarklammern, Haarspray, Haargummi, ein Haarband, evtl. ein Haaröl oder Haarwax und einen guten Lockenstab.

img_2733

1. Breite Strähnen abteilen (ca. 3 cm) und um den Lockenstab wickeln. Die Haarspitzen gut festhalten. So weitermachen, bis alle Haare wellig sind.

2. Im Nacken bis zum Ohr abteilen und das Ganze mit einem Haargummi fixieren.

3. Die vorderen Partien wegstecken und aus dem Weg schaffen. Sie kommen später an die Reihe.

4. Ein Haarband eurer Wahl um den Oberkopf legen. Es darf weder zu fest noch zu locker sitzen. Die vorderen Partien bleiben draußen.

5. Die vorderen Strähen locker zwirbeln und über das Band legen und auf der anderen Seite mit Klemmen befestigen.

6. Den Zopf einschlagen und am Haarband fixieren. (Er ist eure Basis, dass die Frisur nicht aufgeht).

7. Nun breitere Strähnen am Hinterkopf abteilen und locker am eingeschlagenen Zopf feststecken. Wichtig ist, dass dabei eine schöne Gesamtform entsteht.

8. Dann das Ganze vorsichtig aufziehen. Wenn ihr wollt, könnt ihr einige Strähnen um Schläfen und Ohren vorsichtig wieder herauszupfen. So wirkt die Frisur etwas lockerer.

Tipp: Wie immer wenn die Haare zu flutschig sind, benutzt ein wenig Wax oder Haaröl, damit fällt es euch leichter und die Locken kommen noch mehr in Form.