Glitzer–glitzer–bling–bling – das war das Motto 2017! Nicht nur der lässige, blumige Hippie-Festival-Look haben es uns dieses Jahr angetan, sondern auch die schimmernden und glitzernden Designs der großen Modemarken.

Was die Mode kann, kann auch das trendbewusste Make-up! Ein bisschen mehr Glitzer im Gesicht kann dieses Jahr also nicht schaden.
Im letzten Jahr habe ich euch bereits einen Glitzer-Lippen-Look gezeigt, dieses Jahr dürfen auch die Augen funkeln – perfekt für ein schönes Silvester Make-up!
Daher präsentiere ich euch zwei verschiedene Glitzer Make-up Looks. Beide Varianten sind einfach und schnell zu kreieren. :-)

Wichtig für beide Make-ups  ist immer die Base/Basis – ich selbst kann es überhaupt nicht leiden, wenn sich der Lidschatten unschön in der Lidfalte sammelt, deswegen möchte ich euch zeigen, wie ihr das am besten vermeidet:-)

9CEA9AA6-5309-40FB-8D5B-6C72DDB2D71C

Zuerst zeige ich euch einen untypischen Glitzer-Eyeliner Look.
Der Schwerpunkt sitzt unter dem Auge und bringt jedes Make-up zum Funkeln:-)

27426292-6970-45CF-8B53-4B7C14ABE404

1. Nach dem Auftragen der Foundation, benutzt ihr einen nudefarbenen Lidschatten und zieht einen betonten Eyeliner am Lidrand nach.
Tipp: Wem es schwer fällt einen sauberen Eyeliner zu ziehen, klebt am äußeren Augenrand Tesafilm auf. So verrutscht man nicht und die Linie wird exakt.

2. Am unteren Wimpernkranz eine gute Base auftragen, damit das Glitzer gut hält.

WICHTIG: Für beide Looks empfehle ich euch den wasserfesten „Magic Primer“ von Make-up Atelier Paris als Grundlage, den es zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis zu kaufen gibt. Eine zweite Empfehlung von mir, ist der „Glitter Primer“ von NYX-Cosmetics. Keine Sorge falls ihr beides auf die Schnelle nicht zur Hand haben solltet – ihr könnt den Look trotzdem nachstylen. Eine Vaseline oder ein durchsichtiger Lipgloss sind für den Anfang auch gut:-)

3. Nach dem Auftragen der passenden Base, das ausgewählte Glitzer mit einem dünnen Pinsel vorsichtig auftragen. Am Anfang nicht zu viel verwenden, damit das Glitzer nicht im ganzen Gesicht landet.

4. Damit das Glitzer-Highlight noch mehr zur Geltung kommt, zieht auf der Wasserlinie einen hellen (cremigen,weißen) Kajal nach.

5. Für diesen Look würde ich euch einen schlichteren Lippenstift oder Lipgloss empfehlen. Es sollen ja die Augen im Mittelpunkt stehen!:-)

Nun präsentiere ich euch ein besonderes, ausdrucksstarkes Glitzer Make-up für Mutigere!

Vier

1. Zuerst wieder eine gleichmäßige Grundierung auftragen. So bekommt das Gesicht ein ebenmäßiges Hautbild.

2. Damit das Glitzer auf dem Lid mehr hervorsticht, empfehle ich euch einen nudefarbenen, glänzenden Lidschatten. Diesen komplett auf das bewegliche Lid auftragen. Unter der Augenbraue einen glänzenden, hellen Lidschatten setzen. So wird das Auge optisch angehoben (Empfehlung bei Schlupflidern).

3. Die benutzte Lidschattenfarbe am unteren Wimpernkranz auftragen und mit dem oberen Lid verbinden. Mit einem abgerundeten Pinsel danach verblenden. So entsteht keine harte Kante.

4. Die untere Wasserlinie wieder mit einem hellen Kajal nachmalen. So wirkt das Auge optisch größer.

5. Danach wird der passende Primer (Base) aufs bewegliche Lid und am unteren Wimpernkranz aufgelegt.

6. Mit einem breiten, flachen Pinsel das gewünschte Glitzer vorsichtig tupfend auftragen.

Tipp: Bei überschüssigen Glitzer ein Stück Tesafilm auf die gewünschte Stelle kleben und vorsichtig abziehen.

IMG_7766

IMG_7765

7. Die Wimpern kräftig nachtuschen.

8. Natürlich dürfen die Lippen nicht fehlen. Wie beim ersten Look, würde ich euch auch eine natürlichere Farbe empfehlen. Bei beiden Styles steht das Augen Make-up im Fokus.

WICHTIG: Für beide Make-ups empfehle ich euch auf den Wangenknochen einen glänzenden Highlighter. 

Et voilá und Silvester kann kommen und die nächsten Parties 2018:-)

Produkte 

– „Glitter Primer“ von NYX-Cosmetics

– „Magic Primer“ von Make-up Atelier Paris

– Lipgloss von Stagecolor Cosmetics

– „Gloss Créme Brillant“ von MAC

– flüssige Glitzerpigmente von NYX-Cosmetics

– „Real Technique“ Pinsel

– Glitzerpigmente von Make-up Atelier Paris

– Eyeliner von Catrice Cosmetics

– Lidschatten Palette „Rose Gold Edition“ von HUDABEUTY